Nothing to Hide

Filmvorführung
Darmstadt (DE-64289)  •  Dienstag, 27. Juni 2017  •  20:00 Uhr
Eintritt: 2,50 Euro
Studentischer Filmkreis an der TU Darmstadt

Der Dokumentarfilm befasst sich mit der digitale Überwachung und deren verbreitete Akzeptanz in der Bevölkerung aufgrund des “Ich habe NICHTS ZU VERSTECKEN.“- Arguments. Er hinterfragt die wachsende passive Akzeptanz eines massiven unternehmerischen und staatlichen Eingreifens in unsere Privatsphäre und Rechte. Nach der kurzzeitigen Aufregung, die auf Snowdens Enhüllungen folgte, nehmen inzwischen die meisten eine überwachte digitale Welt einfach hin.

Im Film werden anhand der persönlichen Geschichten von fünf Protagonisten die Gefahren der Massenüberwachung für unsere Demokratie und die Menschen, die vielleicht noch immer meinen sie seien nicht betroffen, hinterfragt.

Der Kartenverkauf beginnt um 19:30.

Zum Besuch einer Filmkreis Vorstellung im Audimax ist eine Vereinsmitgliedschaft zwingend notwendig. Sie kann problemlos beim ersten Besuch an der Abendkasse beantragt werden und kostet 2,50 Euro.

Massenüberwachung Edward Snowden

Audimax (S1|01 A1) der TU Darmstadt, der Kartenverkauf ist im karo5 • Karolinenplatz 5 • DE-64289 Darmstadt

in Google-Maps anzeigen
Zurück zum Kalender